Neben dieser Möglichkeit sind die Tools zudem eine sehr gute Variante, damit Webmaster und auch Google miteinander kommunizieren können.

GOOGLE WEBMASTER TOOLS – UNSER ANGEBOT ZU DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

Das Ranking deiner eigenen Webseite bei der Suchmaschine ist ein komplexes Thema, bei dem auch die Webmaster Tools zur Sprache kommen. Vielleicht hast du schon einmal davon gehört, vielleicht aber auch nicht. Was frĂŒher die Google Webmaster Tools waren, ist heute die Google Search Console.

Dies ist ein kostenfreier Webservice, der von Google angeboten wird. Mit Hilfe der Google Webmaster Tools kannst du als Seiteninhaber dann Informationen ĂŒber deine eigene Website erhalten, die sonst nicht erkennbar sind. Diese Informationen umfassen beispielsweise einen Blick auf Verlinkungen, die von anderen Webseiten auf deine eigene Domain durchgefĂŒhrt werden.

Neben dieser Möglichkeit sind die Tools zudem eine sehr gute Variante, damit Webmaster und auch Google miteinander kommunizieren können. Damit ein Seitenbetreiber den Zugriff auf die Webmaster Tools erhÀlt, muss er jedoch bestÀtigen, dass er der Inhaber der Domain ist. Nach dieser BestÀtigung ist es möglich, die Google Webmaster Tools zu nutzen.

LERNEN SIE GOOGLE SEARCH CONSOLE KENNEN UND VERSTEHEN

Das Technologieunternehmen Google LLC existiert bereits seit dem Jahr 1998 und wurde insbesondere durch die gleichnamige Suchmaschine Google bekannt. Bereits nach wenigen Jahren wird der Erfolg der Suchmaschine und auch des Unternehmens selbst ersichtlich.

Heute bietet Google LLC nicht nur die Suchmaschine, sondern auch zahlreiche zusĂ€tzliche Leistungen an. Ob Karten, Übersetzungen, Betriebssysteme oder auch soziale Netzwerke – die Leistungen von Google sind besonders vielseitig.

Unter den Werbedienstleistungen finden sich neben Google Ads und Google Analytics die Google Search Console.

Seit dem 25. Mai 2015 wird Google Webmasters nicht mehr unter diesem Begriff gefĂŒhrt. Der Name Google Search Console hat diesen Platz eingenommen. Dennoch ist vielen der Name von Google Webmasters noch heute bekannt. Mit umfassenden Funktionen soll der Werbeservice auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zurĂŒckgreifen können.

Verschiedenste Informationen werden mittels den Webmaster Tools ersichtlich und können fĂŒr die eigene Webseite verwendet werden. So erhĂ€ltst du einen tiefen Einblick und kannst entsprechende Tools unterstĂŒtzend anwenden.

Heute sind die Google Webmaster Tools nicht nur fĂŒr uns als SEO-Experten wichtig. Auch GeschĂ€ftsinhaber und Werbetreibende können von einer entsprechenden Nutzung der zahlreichen Tools profitieren.

Die Optimierung der Suchmaschine spielt jedoch auch ohne die Google Webmaster Tools eine wichtige Rolle. So kann deine eigene Website sichtbar werden und den Nutzern ihre Inhalte zur VerfĂŒgung stellen. Ein entsprechend hohes Ranking erhöht die Besucherzahl der Webseite und erweist sich somit als wichtiges Marketingwerkzeug. Die Optimierung der Suchmaschine ist von vielen Faktoren abhĂ€ngig.

So kann sich beispielsweise eine Ausrichtung an hĂ€ufig gesuchte Keywords positiv auswirken. Mit dem Befolgen einzelner „Regeln“ können diese Keywords sinnvoll in die Webseite eingebaut werden, wodurch das Ranking positiv beeinflusst werden kann. Als SEO Experte stehen wir dir hier gerne zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich bei der Suchmaschinenoptimierung und auch bei dem Umgang mit der Google Search Console.

So kannst du deine Marketingmaßnahmen im Online-Bereich sinnvoll einsetzen und von den verschiedenen Leistungen und Angeboten profitieren. Kontaktiere uns gerne und ĂŒberlasse uns den fachmĂ€nnischen Umgang mit den zahlreichen Tools.

Du fragst dich, von welchen Funktionen wir sprechen und inwieweit sich dessen Anwendung positiv auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken kann?

Wir haben die Antworten und stellen dir die wesentlichen und wichtigen Funktionen der Webmaster Tools vor. So hast du einen genauen Überblick und kannst dich selbst von den zahlreichen Vorteilen ĂŒberzeugen.

 

DIE GOOGLE SEARCH CONSOLE

Die Google Search Console, ehemals bekannt als Google Webmaster Tools, ist fĂŒr die Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig. Nach der Authentifizierung als Webmaster einer Website erhĂ€ltst du wichtige Informationen, die zum Teil nur ĂŒber die Tools identifiziert werden können.

Damit du in Zukunft erfolgreich mit der Google Search Console arbeiten kannst, wollen wir dir die wichtigsten Funktionen vorstellen, sodass du einfach selbst die Software einrichten kannst. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir dabei beratend zur Seite zu stehen.

EINRICHTUNG DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

Um möglichst leicht mit der Google Search Console umgehen zu können, erlĂ€utern wir dir an dieser Stelle Schritt fĂŒr Schritt die Funktionsweise. Dabei beginnt unser Step-by-step Guide mit der grundlegenden Einrichtung bis hin zur Freischaltung deiner Website.

FĂŒr die Einrichtung der Google Search Console musst du dich diese zunĂ€chst unter folgendem Link herunterladen: Google Search Console Dort findest du die Startseite der Google Search Console, die dich durch den Einrichtungsprozess fĂŒhrt.

DIE GOOGLE SEARCH CONSOLE erklÀrt

Die Google Search Console hilft dir kostenlos, deine eigenen Websites zu ĂŒberwachen und professionelle Analysen zu erstellen. Sie unterstĂŒtzt beim Monitoring und gibt dabei Analysen zur Seitenperformance aus, welche dann spĂ€ter bei der Suchmaschinenoptimierung essenziell sind.

Mit ihrer Hilfe kannst du sicherstellen, dass deine Website von Google gefunden wird und du kannst die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchergebnissen verbessern. Die Tools bieten dir einen tiefgreifenden Einblick in die Funktionsweise der Suchmaschine und wie diese deine Website sieht, was fĂŒr die Optimierung deiner Online-PrĂ€senz unerlĂ€sslich ist.

 

ĂŒberblick Google Search Console

DIE FUNKTIONEN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

Die Google Search Console, ehemals bekannt als Webmaster Tools, ist im wahrsten Sinne „Meister“ ihres Fachs, mit einem enormen Funktionsumfang. Neben Funktionen im Bereich Codierung und Performance bietet die Google Search Console auch Informationen ĂŒber die Indizierung durch den Google-Web-Crawler. Diese Informationen sind von höchster Wichtigkeit bei der Suchmaschinenoptimierung.

Die Google Search Console unterstĂŒtzt dich bei der ÜberprĂŒfung von Fehlern im Code und hilft damit, negative Performances und eine niedrige Rankingbewertung zu vermeiden. Zudem ist sie nĂŒtzlich bei der Analyse von Sitemaps. Sitemaps, die hierarchische Auflistung aller Seiten und Unterseiten deiner Website, sind entscheidend fĂŒr die Erstellung von Rankings, dienen der Orientierung des Web-Crawlers und sind wichtig fĂŒr die Analyse und Planung fĂŒr den Websitebetreiber.

Auch bei der Analyse von internen Links ist die Google Search Console behilflich. Interne Links bzw. interne Verlinkungen sind Verbindungen zu anderen Unterseiten deiner eigenen Website und helfen damit, den Leser auf weiterfĂŒhrende Angebote hinzuweisen. Interne Links sind sehr wichtig fĂŒr die Suchmaschinenoptimierung.

DarĂŒber hinaus unterstĂŒtzt die Google Search Console bei weiteren Aspekten der Suchmaschinenoptimierung, z.B. bei der Abbildung der URL-Struktur deiner Website oder auch bei der Auszeichnung mit strukturierten Daten. Dazu gehört unter anderem das Anzeigen von Links und Suchanfragen, sowie das Verhalten der Crawler und den Status der Indexierung.

Mit der Google Search Console kannst du somit:

  • Sitemaps einreichen und ĂŒberprĂŒfen, um Google dabei zu helfen, deine Website effizienter zu durchsuchen.
  • Fehler im Code identifizieren und beheben, die deine Website-Performance und das Ranking beeintrĂ€chtigen könnten.
  • Interne und externe Links analysieren, um die Struktur und die VerlinkungsqualitĂ€t deiner Website zu verbessern.
  • Strukturierte Daten nutzen, um die Darstellung deiner Website in den Suchergebnissen zu optimieren und relevantere Informationen fĂŒr Suchmaschinen bereitzustellen.
  • Die Indizierung deiner Seiten ĂŒberwachen und steuern, um sicherzustellen, dass deine Inhalte von Google gefunden und korrekt indexiert werden.

Die Google Search Console ist ein unverzichtbares Tool fĂŒr jeden Websitebetreiber, der seine Online-PrĂ€senz verbessern und die Sichtbarkeit seiner Website in den Suchergebnissen von Google optimieren möchte.

STEP-BY-STEP ANLEITUNG ZUR GOOGLE SEARCH CONSOLE

STARTSEITE:

Auf der Startseite der Google Search Console klickst du auf die SchaltflĂ€che „Jetzt starten“. Im nĂ€chsten Schritt kannst du dich unkompliziert mit deinem Google Konto anmelden oder ein neues Konto erstellen, mit welchem du die Google Search Console verwalten willst.

Damit du spĂ€ter auch die Google Search Console fĂŒr deine Website verwenden kannst, musst du im nĂ€chsten Schritt die Inhaberschaft deiner Internetseite bestĂ€tigen. Google unterstĂŒtzt dich dabei mit einer Anleitung, wie du deine HTML-Datei hochladen kannst.

Wenn du diesen Schritt geschafft hast, kannst du nun auf die MenĂŒleiste zugreifen. Dort findest du alle Funktionen der Google Search Console. Dazu gehört die Leistung, URL-PrĂŒfung, Abdeckung, Sitemaps, Entfernen, Core Web Vitals, Nutzerfreundlichkeit auf MobilgerĂ€ten, sowie alte Funktionen der Google Webmaster Tools, die manchmal immer noch gut zu verwenden sind. FĂŒr ein besseres VerstĂ€ndnis, werden wir alle Funktionen der Google Search Console erlĂ€utern.

MENÜLEISTE:

ÜBERSICHT:

Als erster MenĂŒpunkt in der Google Search Console siehst du die Übersichtsseite. Sie beinhaltet die Leistung der Website, welche beschreibt, wie oft die Seite besucht wurde, die Abdeckung, welche den Anteil an fehlerhaften Seiten an deinem Gesamtangebot bezeichnet, sowie erste mögliche Verbesserungen fĂŒr deine Website.

LEISTUNG:

Als nĂ€chsten MenĂŒpunkt der Google Search Console findest du die Leistung. Dort kannst du durch einen Klick die Leistung noch genauer einschĂ€tzen. Dieser MenĂŒpunkt zeigt dir die Summe der gesamten Klicks, die Impressionen, die durchschnittliche Position der Website, sowie die Click-Through-Rate der Nutzer. Des Weiteren kannst du hier ablesen, durch welche Suchanfrage die Benutzer auf die Website gelangt sind, und deine Keyword-Dichte ggf. optimieren.

Durch die Nutzung der Google Search Console erhĂ€ltst du wertvolle Einblicke in deine Website und kannst Optimierungen gezielt dort ansetzen, wo sie den grĂ¶ĂŸten Einfluss haben.

Die Werkzeuge und Berichte helfen dir, die Sichtbarkeit deiner Seite in den Google-Suchergebnissen zu verbessern und bieten dir die Möglichkeit, technische Probleme zu identifizieren und zu beheben, die das Ranking beeintrÀchtigen könnten.

LEISTUNG IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

LEISTUNG 1:

In der Google Search Console bietet die „Leistung“-Übersicht detaillierte Einblicke, wie deine Website in den Google-Suchergebnissen abschneidet. Du kannst die Gesamtzahl der Klicks, Impressionen, die durchschnittliche Position deiner Seiten und die Click-Through-Rate (CTR) sehen. Diese Daten helfen dir zu verstehen, welche Inhalte bei deinen Besuchern beliebt sind und wie du deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen verbessern kannst.

LEISTUNG 2 (NOCH ANDERE SACHE RAUSSUCHEN):

Neben den grundlegenden Metriken kannst du in der „Leistung“-Ansicht auch sehen, durch welche Suchanfragen Nutzer auf deine Website gelangt sind. Diese Einsichten ermöglichen es dir, deine Content-Strategie zu verfeinern, indem du relevante Keywords identifizierst und optimierst, um deine Suchmaschinenrankings zu verbessern.

URL-PRÜFUNG IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

URL-PRÜFUNG 1:

Die Funktion „URL-PrĂŒfung“ ermöglicht dir eine detaillierte Analyse einzelner URLs deiner Website. Du kannst eine spezifische URL eingeben, um zu ĂŒberprĂŒfen, ob diese auf Google erscheint, indiziert ist und ob sie fĂŒr MobilgerĂ€te optimiert ist. Dies ist besonders nĂŒtzlich, um den Status von Unterseiten nach Änderungen oder Updates zu kontrollieren.

URL-PRÜFUNG 2:

Bei der URL-PrĂŒfung werden dir zudem mögliche Probleme oder Warnungen angezeigt, die die Sichtbarkeit deiner Seite in den Suchergebnissen beeinflussen könnten. Du erhĂ€ltst Empfehlungen zur Behebung dieser Probleme, um die Nutzererfahrung und die SEO-Leistung deiner Seite zu verbessern.

ABDECKUNG IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

ABDECKUNG 1:

Die „Abdeckung“-Übersicht liefert wichtige Informationen ĂŒber den Indexierungsstatus deiner Seiten. Du kannst sehen, wie viele deiner Seiten erfolgreich indiziert wurden und bei welchen Seiten Fehler oder Warnungen aufgetreten sind. Dies hilft dir, technische Probleme zu identifizieren und zu beheben, die die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchergebnissen beeintrĂ€chtigen könnten.

ABDECKUNG 2:

Die Fehlerdetails in der „Abdeckung“-Ansicht bieten konkrete Hinweise darauf, welche Seiten Probleme aufweisen und warum. Ob es sich um 404-Fehler, Zugriffsprobleme oder andere technische Schwierigkeiten handelt – du erhĂ€ltst klare Anweisungen zur Behebung dieser Fehler.

SITEMAPS IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

SITEMAP:

Über den MenĂŒpunkt „Sitemaps“ kannst du deine Sitemaps einreichen, ĂŒberprĂŒfen und verwalten. Eine korrekt strukturierte Sitemap ist entscheidend fĂŒr die Suchmaschinenoptimierung, da sie Google hilft, die Struktur deiner Website zu verstehen und alle relevanten Seiten effizient zu crawlen und zu indizieren.

ENTFERNEN IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

ENTFERNEN:

Mit der „Entfernen“-Funktion kannst du AntrĂ€ge stellen, um bestimmte Inhalte temporĂ€r aus den Google-Suchergebnissen zu löschen. Dies kann bei urheberrechtlichen Problemen, veralteten Inhalten oder bei Inhalten, die du aus anderen GrĂŒnden nicht in den Suchergebnissen sehen möchtest, nĂŒtzlich sein.

CORE WEB VITALS IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

CORE WEB VITALS:

„Core Web Vitals“ liefert dir Einblicke in die Seitenleistung, insbesondere in Bezug auf die Ladezeit deiner Seiten. Da Google die Ladegeschwindigkeit als Rankingfaktor berĂŒcksichtigt, ist es wichtig, langsamen Ladezeiten entgegenzuwirken. Diese Funktion bietet dir konkrete Daten und Empfehlungen zur Verbesserung der Seitenleistung und damit zur Optimierung deiner SEO-Strategie.

CORE WEB VITALS 1:

Die „Core Web Vitals“ in der Google Search Console bieten dir wichtige Einblicke in die Leistung deiner Webseiten, insbesondere im Hinblick auf Ladezeiten, InteraktivitĂ€t und visuelle StabilitĂ€t. Diese Metriken sind entscheidend, da sie direkt die Nutzererfahrung beeinflussen und von Google als Rankingfaktoren verwendet werden.

CORE WEB VITALS 2:

Durch die Analyse der „Core Web Vitals“ kannst du Probleme identifizieren, die Nutzer davon abhalten könnten, deine Seite zu nutzen, wie beispielsweise lange Ladezeiten oder Layoutverschiebungen. Die Google Search Console bietet dir detaillierte Berichte und Empfehlungen, um diese Probleme zu beheben und die Performance deiner Seiten zu verbessern.

NUTZERFREUNDLICHKEIT AUF MOBILGERÄTEN IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

NUTZERFREUNDLICHKEIT AUF MOBILGERÄTEN 1:

Die Rubrik „Nutzerfreundlichkeit auf MobilgerĂ€ten“ in der Google Search Console hilft dir zu ĂŒberprĂŒfen, ob alle Seiten deiner Website fĂŒr mobile EndgerĂ€te optimiert sind. In einer Zeit, in der immer mehr Nutzer hauptsĂ€chlich ĂŒber Smartphones auf das Internet zugreifen, ist dies entscheidend fĂŒr den Erfolg deiner Website.

NUTZERFREUNDLICHKEIT AUF MOBILGERÄTEN 2:

Sollten Fehler in der mobilen Nutzerfreundlichkeit deiner Seiten festgestellt werden, werden diese in der Google Search Console aufgefĂŒhrt, zusammen mit VorschlĂ€gen zur Behebung. Dies ermöglicht es dir, Probleme schnell zu identifizieren und zu korrigieren, um eine optimale mobile Nutzererfahrung zu gewĂ€hrleisten und deine SEO-Performance zu steigern.

MANUELLE MASSNAHMEN IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

MANUELLE MASSNAHMEN:

Die Funktion „Manuelle Maßnahmen“ informiert dich darĂŒber, ob Google manuelle Sanktionen gegen deine Website verhĂ€ngt hat, weil sie gegen die Google-Richtlinien verstĂ¶ĂŸt. Solche Maßnahmen können gravierende Auswirkungen auf dein Ranking haben. In diesem Bereich findest du Informationen zu den betroffenen Seiten und den GrĂŒnden fĂŒr die Maßnahmen, sowie Anweisungen, wie du die Probleme beheben und eine erneute ÜberprĂŒfung anfordern kannst.

SICHERHEITSPROBLEME IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

SICHERHEITSPROBLEME:

Im Abschnitt „Sicherheitsprobleme“ werden dir Warnungen angezeigt, falls Google feststellt, dass deine Website gehackt wurde oder Inhalte enthĂ€lt, die Nutzer schĂ€digen könnten. Schnelles Handeln ist hier erforderlich, um die Sicherheit deiner Besucher zu gewĂ€hrleisten und negative Auswirkungen auf dein Suchranking zu vermeiden. Die Google Search Console bietet dir detaillierte Informationen ĂŒber die Art des Problems und wie du es beheben kannst.

 

INTERNATIONALE AUSRICHTUNG IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

Die Google Search Console ermöglicht dir mit der Funktion „Internationale Ausrichtung“, deine Website gezielt auf bestimmte LĂ€nder und Sprachen auszurichten. Du kannst mit hreflang-Tags angeben, welche Sprach- oder LĂ€nderversionen deiner Seiten fĂŒr Nutzer in unterschiedlichen Regionen relevant sind. Diese Tags helfen Google zu verstehen, welche Version deiner Inhalte in den Suchergebnissen fĂŒr verschiedene LĂ€nder oder Sprachen angezeigt werden sollte. Durch eine korrekte internationale Ausrichtung kannst du sicherstellen, dass Nutzer die fĂŒr sie passenden Inhalte finden, was wiederum zu einer besseren Nutzererfahrung und möglicherweise zu höheren Rankings in den Suchergebnissen fĂŒhrt.

CRAWLING-STATISTIKEN IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

CRAWLING-STATISTIKEN:

Im Unterpunkt „Crawling-Statistiken“ der Google Search Console kannst du die AktivitĂ€t der Google Crawler der letzten 90 Tage einsehen. Dies umfasst die Anzahl der pro Tag gecrawlten Seiten, die heruntergeladenen Kilobyte und die Dauer des Herunterladens einer Seite. Die Informationen der Crawling-Statistiken sind von großer Bedeutung fĂŒr die Indizierung deiner Website und sollten deshalb regelmĂ€ĂŸig, besonders nach grĂ¶ĂŸeren Änderungen an deiner Website, evaluiert und bei Bedarf angepasst werden.

NACHRICHTEN IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

NACHRICHTEN:

Im MenĂŒpunkt „Nachrichten“ findest du alle Kommunikationen von Google, die deine Seite betreffen. Google nutzt die Google Search Console nicht nur zur Bereitstellung von Daten deiner Website, sondern auch zur Kommunikation mit dem Seitenbetreiber. Es ist wichtig, dass du einwandfrei gegenĂŒber Google identifiziert bist, um die Funktionen der Google Search Console nutzen zu können. ÜberprĂŒfe daher regelmĂ€ĂŸig die Nachrichten, um auf dem neuesten Stand bezĂŒglich wichtiger Hinweise oder Warnungen zu bleiben.

URL-PARAMETER IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

URL-PARAMETER:

Wenn du auf deiner Seite URL-Parameter fĂŒr leicht voneinander abweichende Seiten verwendest, kann dies zu einem ineffizienten Crawling durch Google fĂŒhren. Im Abschnitt „URL-Parameter“ der Google Search Console kannst du Google Anweisungen geben, wie mit diesen Parametern umgegangen werden soll, um ein effizienteres Crawling zu ermöglichen und zu verhindern, dass Google diese Seiten falsch indexiert.

WEB-TOOLS IN DER GOOGLE SEARCH CONSOLE

WEB-TOOLS:

Der Bereich „Web-Tools“ in der Google Search Console enthĂ€lt weitere nĂŒtzliche Tools und Funktionen, die dir bei der Verwaltung und Optimierung deiner Website helfen. Diese umfassen unter anderem Tools zur SicherheitsĂŒberprĂŒfung, zur Verwaltung von AdSense und anderen Google-Diensten. Jeder Unterpunkt bietet spezifische Funktionen und Analysen, die fĂŒr die Performance und Sicherheit deiner Website wichtig sein können. Es lohnt sich, auch diesen Bereich regelmĂ€ĂŸig zu explorieren und die verfĂŒgbaren Ressourcen zu nutzen, um das volle Potential deiner Website auszuschöpfen.

NUTZERFREUNDLICHKEIT VON WERBEANZEIGEN:

COMPUTER:

In den Web-Tools der Google Search Console findest du einen Bericht zur Nutzerfreundlichkeit von Werbeanzeigen auf dem PC. Hier kannst du ĂŒberprĂŒfen, ob deine Seiten den Better Ads Standards von Google entsprechen. Dies ist wichtig, da VerstĂ¶ĂŸe gegen diese Standards deine Performance in den SERPs (Suchmaschinenergebnisseiten) bei Google beeintrĂ€chtigen können. Um einen Bericht zu erhalten, wĂ€hlst du deine Website unter „Property auswĂ€hlen“ aus. Die Optimierung im Hinblick auf diese Standards ist ein wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung im SEO-Bereich.

MOBIL:

Ähnlich wie fĂŒr den PC kannst du auch fĂŒr mobile GerĂ€te ĂŒberprĂŒfen, ob deine Werbeanzeigen den Better Ads Standards entsprechen. Dies hilft dir sicherzustellen, dass deine mobile Website eine gute Nutzererfahrung bietet und nicht durch aufdringliche oder störende Werbeformate negativ beeinflusst wird.

IRREFÜHRENDE INHALTE UND BENACHRICHTIGUNGEN:

Google identifiziert irrefĂŒhrende Inhalte und Benachrichtigungen, die als „nicht bestanden“ kategorisiert werden. Du kannst diese VerstĂ¶ĂŸe in den Web-Tools einsehen, indem du deine bestĂ€tigte Website auswĂ€hlst. Es ist wichtig, solche Inhalte zu eliminieren, da sie das Vertrauen der Nutzer in deine Website untergraben und deine SEO-Leistung beeintrĂ€chtigen können.

TESTTOOLS:

Der Unterpunkt „Testtools“ in den Web-Tools bietet dir die Möglichkeit, verschiedene Tests auf deiner Website durchzufĂŒhren. Dazu gehören Testtools fĂŒr strukturierte Daten, ein Hilfsprogramm zur ÜberprĂŒfung strukturierter Daten und ein E-Mail-Markup-Tester. Diese Tools sind nĂŒtzlich, um sicherzustellen, dass deine Website korrekt strukturiert ist und optimal von Google interpretiert werden kann.

ANDERE RESSOURCEN:

Unter „Andere Ressourcen“ listet Google weitere hilfreiche Seiten, die dir bei Fragen zur Suchmaschinenoptimierung UnterstĂŒtzung bieten können. Diese Ressourcen können dir zusĂ€tzliche Einblicke und Hilfestellungen bieten, um die Sichtbarkeit und Leistung deiner Website in den Suchergebnissen zu verbessern.

LINKS:

Im MenĂŒpunkt „Links“ der Google Search Console erhĂ€ltst du einen Überblick ĂŒber die internen und externen Links, die auf deiner Website verwendet werden. Diese Informationen sind wertvoll, um die Linkstruktur deiner Website zu analysieren und zu verstehen, wie interne Verlinkungen deine SEO und die Navigation auf deiner Seite verbessern können, sowie welche externen Seiten auf deine Inhalte verlinken.

WEBMASTER TOOLS UND IHRE DOMAINS: NUTZE DIESE LEISTUNGEN

Neben den bereits genannten Vorteilen kannst du mit der Google Search Console, ehemals Google Webmaster Tools, viele weitere Leistungen nutzen, die der Konfiguration deiner Webseite dienen.

Eines der Kernelemente ist die Suchanalyse. Diese Funktion erlaubt es dir, spezifische Suchbegriffe fĂŒr deine Domain zu finden und zu analysieren, welche Begriffe deine Website in den Suchergebnissen erscheinen lĂ€sst. Eine Anpassung an hĂ€ufig gesuchte Begriffe vereinfacht das Crawling und verbessert deine Sichtbarkeit. Zudem kannst du weitere Leistungen wie Google Analytics oder Google AdWords mit der Google Search Console verknĂŒpfen, um einen umfassenden Überblick ĂŒber die Suchbegriffe zu erhalten.

Die Wahl deiner Domain ist entscheidend. Eine Domain wird grundsĂ€tzlich nur einmal vergeben, weshalb das Festlegen einer spezifischen Domain Ă€ußerst wichtig ist. Die Festlegung von Domains folgt einem hierarchischen Prinzip, wobei eine Domain aus verschiedenen Namensteilen, den sogenannten Labels, besteht. Diese werden mit Punkten voneinander getrennt und reprĂ€sentieren die hierarchische Struktur. In der Google Search Console lĂ€sst sich die gewĂŒnschte Domain individuell anpassen, inklusive der klassischen „www.“-Vorstellung sowie geographischen Anpassungen wie „.de“ oder „.at“.

Das Crawling-Verhalten ist von vielen verschiedenen Parametern abhĂ€ngig und kann in der Google Search Console individuell verĂ€ndert werden. Duplizierte Inhalte sind ein wichtiger Aspekt, der berĂŒcksichtigt werden muss. URL-Parameter, die Seitenvarianten nicht unterscheiden, die nur geringfĂŒgig voneinander abweichen, können zu duplizierten Inhalten fĂŒhren. Durch eine entsprechende Anpassung des Crawling-Verhaltens lĂ€sst sich dies vermeiden. Zudem kannst du fĂŒr einzelne URLs die Einstellungen zum Crawling verĂ€ndern und so das Verhalten selbst bestimmen.

Der Wechsel einer Domain kann viele GrĂŒnde haben. Mit der Google Search Console kannst du den Domainumzug bestĂ€tigen und so das Ranking der vorherigen Domain auf die neue ĂŒbertragen.

Die Vielseitigkeit der Google Search Console ist enorm und bietet einen umfassenden Überblick ĂŒber verschiedene Funktionen, die dir bei der Suchmaschinenoptimierung helfen. Wir von Suchhelden sind uns dessen bewusst und unterstĂŒtzen dich gerne. Nutze die umfassenden Möglichkeiten der Google Search Console, um von den zahlreichen Vorteilen zu profitieren. Gerne stehen wir dir zur VerfĂŒgung und berĂŒcksichtigen auch individuelle WĂŒnsche und Anregungen, um fĂŒr ein verbessertes Ranking und deine Zufriedenheit zu sorgen.

Die Google Search Console ist ein kostenloses Tool von Google, das Website-Betreibern hilft, die Leistung ihrer Website in der Google-Suche zu ĂŒberwachen und zu optimieren. Mit der Search Console kannst du wichtige Daten wie Suchanfragen, Klicks und die Position deiner Website in den Suchergebnissen einsehen. Sie zeigt auch auf, ob es Probleme beim Crawling oder der Indexierung gibt. Durch diese Informationen kannst du gezielt Maßnahmen ergreifen, um die Sichtbarkeit deiner Website zu verbessern. Außerdem erhĂ€ltst du Benachrichtigungen ĂŒber Sicherheitsprobleme oder manuelle Maßnahmen gegen deine Website. Insgesamt ist die Search Console ein unverzichtbares Werkzeug fĂŒr die Suchmaschinenoptimierung.

Um deine Website zur Google Search Console hinzuzufĂŒgen, musst du dich zuerst mit deinem Google-Konto anmelden. Danach klickst du auf „Property hinzufĂŒgen“ und gibst die URL deiner Website ein. Anschließend musst du die Inhaberschaft deiner Website verifizieren, was durch verschiedene Methoden wie HTML-Tag, DNS-Eintrag oder Google Analytics erfolgen kann. Nachdem die Verifizierung abgeschlossen ist, kannst du auf die Daten und Berichte zugreifen. Es kann einige Tage dauern, bis alle Daten in der Search Console sichtbar sind. Mit der Zeit erhĂ€ltst du wertvolle Einblicke, die dir helfen, die Leistung deiner Website zu optimieren.

Die Google Search Console bietet eine Vielzahl von Funktionen, die fĂŒr die SEO-Optimierung nĂŒtzlich sind. Dazu gehören Berichte ĂŒber die Leistung deiner Website, die zeigen, welche Suchanfragen zu Besuchern fĂŒhren und wie oft deine Seiten in den Suchergebnissen erscheinen. Das Tool liefert auch Informationen ĂŒber die User Experience, wie die mobile Nutzbarkeit und die Ladegeschwindigkeit. Zudem kannst du damit Backlinks zu deiner Website analysieren und ĂŒberprĂŒfen, ob es Probleme beim Crawling oder der Indexierung gibt. Eine weitere wichtige Funktion ist die Möglichkeit, eine Sitemap einzureichen, um sicherzustellen, dass Google alle Seiten deiner Website findet. All diese Funktionen helfen dir, gezielt an der Verbesserung deiner Website zu arbeiten.

In der Google Search Console kannst du verschiedene Arten von Problemen erkennen und beheben. Wenn Crawling-Fehler gemeldet werden, solltest du die betroffenen Seiten ĂŒberprĂŒfen und die Fehler korrigieren, z.B. durch das Anpassen der Robots.txt-Datei oder das Beheben von 404-Fehlern. Bei Problemen mit der mobilen Nutzbarkeit solltest du sicherstellen, dass deine Website fĂŒr mobile GerĂ€te optimiert ist. Sicherheitsprobleme wie Malware oder gehackte Inhalte sollten sofort behoben und anschließend bei Google zur erneuten ÜberprĂŒfung eingereicht werden. Du kannst auch strukturierte Daten ĂŒberprĂŒfen und korrigieren, um sicherzustellen, dass Google die Inhalte deiner Website richtig versteht. Durch regelmĂ€ĂŸige ÜberprĂŒfung und Korrektur der in der Search Console gemeldeten Probleme kannst du die Leistung deiner Website kontinuierlich verbessern.

author avatar
Maik Möhring
SEO Experte Maik Möhring » Maik Möhring