Webseiten kostenlos bei den Suchmaschinen anmelden

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Webseite ohne Kosten bei den Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo registrieren kannst. Wir stellen verschiedene Methoden vor, mit denen Seitenbetreiber ihre Homepage und spezifische Unterseiten bei diesen Suchdiensten anmelden und zur Indexierung einreichen können.

Wer sich mit der Sichtbarkeit seiner Webseite in Suchmaschinen auseinandersetzt, stößt oft auf das Problem, dass seine neue Seite nicht sofort erscheint. Dies liegt meistens an der menschlichen Ungeduld, da der Prozess der automatischen Indexierung gefühlt sehr langsam verläuft.

Ist es kostenlos, eine Webseite in Suchmaschinen einzutragen?

Entgegen der Behauptungen einiger zweifelhafter Experten ist der Eintrag in Suchmaschinen tatsächlich kostenlos. Der einzige „Kostenpunkt“ ist der Zeitaufwand. Es gibt zwar Plattformen, die gegen eine kleine Gebühr die Anmeldung deiner Webseite bei verschiedenen Suchmaschinen und Verzeichnissen übernehmen, oft automatisiert, aber ich rate persönlich von solchen Diensten ab. Der Prozess ist nämlich recht einfach.

In der Schweiz, Deutschland und Österreich sind Google und Bing die führenden Suchmaschinen, und hier erfährst du, wie du deine Webseite dort kostenlos eintragen kannst.

Webseite bei Google registrieren

In Deutschland dominiert Google sowohl im Bereich der Desktop- als auch der mobilen Suche. Für Webseitenbetreiber ist es daher entscheidend, ihre Seite bei Google zu listen, um sie für Nutzer sichtbar zu machen.

Um deine Website bei Google zu registrieren oder einzelne URLs zur Indexierung vorzuschlagen, ist ein Zugang zur Google Search Console (früher Webmaster Tools) erforderlich, dessen Nutzung kostenlos ist.

Nachdem du ein Google Konto erstellt hast, kannst du die nachstehenden Methoden nutzen, um deinen Inhalt bei Google einzureichen.

URL bei Google eintragen

Möchtest du Google lediglich darüber informieren, dass deine Homepage existiert, kannst du einfach deine URL einreichen. Dieser Schritt ermöglicht es dir, deine Webseite in die Google-Suchmaschine einzutragen bzw. eine Anfrage zu stellen, deine Seite in den Index aufzunehmen. Allerdings hast du keinen Einfluss darauf, ob und wann dies erfolgt.

Beachte bitte, dass es in Googles Ermessen liegt, ob deine Webseite indiziert wird. Vermeide es, dieselbe URL mehrfach einzureichen, da dies den Prozess nicht beschleunigt und eher kontraproduktiv sein kann.

Webseite in Google Search Console registrieren

Um deine Webseite effektiv bei Google zu listen, sie in der Suchmaschine eintragen zu lassen und alle Seiten zu indexieren, ist die Nutzung der Google Search Console unerlässlich. Dort erhältst du detaillierte Informationen und Berichte, kannst die Indexierung einzelner Seiten überwachen und sehen, wie deine Webseite in den Google-Suchergebnissen abschneidet.

Es gibt zwei Hauptmethoden, um Seiten bei Google einzureichen und die Indexierung zu beschleunigen:

1.) Sitemap bei Google einreichen: Die effektivste Methode, deine Webseite bei Google zu registrieren, ist die Einreichung einer Sitemap in der Search Console. Mit einer Sitemap bietest du Google eine strukturierte Übersicht aller Seiten und Medien deiner Website an und zeigst aktiv auf, welche Seiten du im Index haben möchtest. Dies erleichtert Google das Durchsuchen deiner Website.

Ein großer Vorteil der Sitemap-Einreichung ist, dass du jederzeit den Status der Indexierung überprüfen und schnell über Fehler informiert wirst, die Google beim Durchsuchen deiner Website feststellt. So behältst du stets den Überblick.

Wie eine Sitemap genau aufgebaut sein sollte und wie man sie erstellt, kannst du im Google-Artikel „Allgemeine Informationen zu Sitemaps“ nachlesen. Es gibt auch kostenlose Generatoren, die dir automatisiert eine Sitemap erstellen.

Google Business Profil

Lokal in die Sichtbarkeit

Indexierungsstatus Ihrer Website bei Google überwachen

Nachdem du deine Website in die Google Search Console eingetragen und Sitemaps hinzugefügt hast, kannst du im Bereich „Crawling -> Sitemaps“ den aktuellen Status der Indexierung einsehen. Falls du bereits Zugang zur neuen Search Console hast, findest du dort detaillierte Informationen zur Indexabdeckung.

Eine zusätzliche Methode: Um zu prüfen, ob und welche Seiten deiner Website von Google indexiert wurden, kannst du die Google-Suche mit dem Suchoperator „site“ verwenden. Gib dazu einfach in das Suchfeld Folgendes ein: site:www.maik-moehring.ch oder site:seo-dschungel.ch.

Webseite bei Bing & Yahoo registrieren

Da Yahoo’s Suche seit langer Zeit durch eine Suchallianz mit Microsoft in Bing integriert ist, ist keine separate Registrierung erforderlich. Trotz der Lockerung dieser Partnerschaft im April 2015, bei der sie nicht mehr exklusiv ist, liefert Microsofts Bing weiterhin die Suchergebnisse und Werbung für Yahoo. Wenn du deine Webseite bei Bing einträgst, erscheint sie automatisch auch in der Yahoo-Suche.

URL an Bing übermitteln

Um deine Webseite bei Bing zu registrieren, kannst du einfach die URL deiner Startseite einreichen. Gib die URL in das vorgesehene Feld ein und bestätige mit „Absenden“. Beachte jedoch, dass du keinen direkten Einfluss auf den weiteren Verlauf der Indexierung bei Bing hast – dieser Prozess ist automatisiert und du kannst lediglich den Erfolg der Eintragung über die Bing-Suche manuell überprüfen.

Webseite bei Bing Webmaster Tools anmelden

Eine effektivere Methode, deine Webseite bei Bing zu registrieren, ist die Verwendung der Bing Webmaster Tools. Hier erhältst du Zugang zu zahlreichen nützlichen Tools und kannst überwachen, wie gut deine Webseite in der Bing-Suche abschneidet. Der Zugang erfolgt über ein Microsoft Konto, das du kostenlos einrichten kannst.

Nach der Registrierung meldest du die URL deiner Webseite an und verifizierst dich als Seitenbetreiber. Im Bereich „Meine Site konfigurieren“ kannst du Sitemaps hinterlegen oder einzelne URLs an Bing übermitteln und Seiten zur Indexierung vorschlagen (max. 10 pro Tag und 50 pro Monat). Über Berichte und Statusmeldungen kannst du den Erfolg deiner Anmeldung und die Anzahl der indexierten Seiten nachverfolgen.

Indexierung durch externe Signale (Backlinks)

Einer der wirksamsten Wege, um deine Website bei Google und Bing zu registrieren, ist die Verlinkung über andere Webseiten. Nutze Foren, Blogs usw., um über deine Seite in themenrelevanten Beiträgen zu berichten (ohne Spam).

Auch die Verbreitung über Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter oder Google+ ist empfehlenswert. Wenn deine Seite einen interessanten Mehrwert bietet, werden sich Leute gerne darüber unterhalten. Je mehr externe Links du erhältst, desto schneller werden Google und andere Suchmaschinen auf deine Seite aufmerksam.Google Business Profil

Google business

Google Ads

Alles was du über Google Ads wissen solltest Google Ads, vormals als Google AdWords bekannt, spielt als Werbeplattform von Google eine zentrale Rolle im Online-Marketing. Diese Plattform ist der Dreh-…
SEO Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit SEO

Grüne Welle im Netz: Warum Nachhaltigkeit in SEO zählt In der digitalen Welt, wo das Ranking in Suchmaschinen wie Google über den Erfolg eines Unternehmens entscheidet, wird Nachhaltigkeit immer wichtiger.…
One Page Optimierung für alle Endgeräte

Warum eine Professionelle Webseite Unverzichtbar ist

Warum eine Professionelle Webseite Unverzichtbar ist In der digitalen Welt von heute ist eine Webseite mehr als nur eine digitale Visitenkarte. Sie ist das Herzstück deiner Online-Präsenz und oft der…